Wappen
HauptLogo
Schmetterling
Die "Minis" in unserem Haus
Marienkaefer1
Frosch

0 – bis drei jährige Kinder („Minis“) haben Bedürfnisse im emotionalen, sozialen sowie im kognitiven und körperlichen Bereich, die je jünger Kinder sind zeitnah und individuell befriedigt werden müssen.

Sich dazugehörig fühlen, anerkannt sein sowie die Möglichkeit sich eigenständig und bewusst am Alltagsgeschehen (z. B.: Tischdecken und Abräumen) zu beteiligen sind wichtige Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit.

Feste Bezugspersonen geben Orientierung, Sicherheit und Beständigkeit, die ein Kind braucht um von hier aus in Ruhe die Welt zu erobern und sich darin zunehmend sicherer zu fühlen. Die Kinder haben die Möglichkeit durch Interaktion mit anderen Kindern in Kontakt zu treten und erste Freundschaften zu schließen.

Wir geben den Kindern die Möglichkeit in sicherem Rahmen ihre körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten kennen zu lernen und zu testen. Ganz individuell gehen wir auf auch auf die körperlichen Bedürfnisse, wie beispielsweise Körperpflege und  Sauberkeitserziehung ein. Wir lassen jedem Kind die Zeit, die es hierfür braucht.

Die „Minis“ haben auch die Möglichkeit ihre „großen“ Freunde oder Geschwister im Kindergarten zu besuchen. Immer  ein bis zwei Krippenkinder können sich im Kindergarten „anmelden“ und dort wichtige Erfahrungen machen, die Entwicklungsanreize setzen. Dadurch wird der Übergang in den Kindergarten angebahnt und erleichtert.

 

[Löwenzahn] [Unser Kinderhaus] [Unsere Krippe] [Was uns leitet !] [Infos über uns] [Benutzungsgebühren] [Erziehungspartnerschaft] [Bildergalerie] [Terminkalender] [Downloads] [Elternbeirat] [Impressum]