Wappen
HauptLogo
Schmetterling
Aufmerksam begleiten
Marienkaefer1
Frosch

Ein Schwerpunkt in unserer offenen Einrichtung ist die Beobachtung jedes Kindes durch alle Mitarbeiter des Kinderhauses. Dadurch vergrößert sich unser Blickwinkel und es wird eine bessere Einschätzung z.B. in Bezug auf den Entwicklungsstand Ihres Kindes möglich.

Beobachtung findet bei uns nicht nur während gezielter Angebote oder Beschäftigungen statt, sondern durchläuft den gesamten Tag.

Damit wir den individuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes erfahren, werden bei uns auch Einzelbeobachtungen in Kleingruppen, mit speziellen Beobachtungsverfahren durchgeführt.

Beobachtungen sind Grundlage für die regelmäßig mit Ihnen stattfindenden Entwicklungsgespräche im Rahmen einer guten Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.

Durch Beobachtung ist eine Früherkennung von besonderen Begabungen, Entwicklungsproblemen sowie bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung und der sich daraus ergebende Handlungsbedarf erkennbar. Auf Grund guter Beobachtung, Dokumentation und Reflexion im Team wird eine individuelle Förderung Ihres Kindes möglich.

Um die Entwicklung Ihres Kindes zu dokumentieren setzten wir in unserem Haus die Beobachtungsbögen Perik (alle Kinder ab 3,5 Jahre), Seldak (alle Kinder ab 4 Jahren) und Sismik (alle Kinder mit Migrationshintergrund), ein die vom Bayerischen Bildungs- und Betreuungsgesetz empfohlen werden. Die Ergebnisse dieser Dokumentation werden einmal jährlich mit Ihnen in Entwicklungsgesprächen besprochen und entsprechende Handlungsschritte vorgeschlagen.

 

 

Aufmerksam
[Löwenzahn] [Unser Kinderhaus] [Unsere Krippe] [Was uns leitet !] [Infos über uns] [Benutzungsgebühren] [Erziehungspartnerschaft] [Bildergalerie] [Terminkalender] [Downloads] [Elternbeirat] [Impressum]